Innere Sicherheit

685477_1

Diesen Blog schreibe ich heute, weil ich in den letzten Tagen sehr deutlich spüren durfte, welches Thema in meinem inneren Antreiber verborgen war. Es ist das Thema: Ich fühle mich in diesem Leben nicht sicher. Es entflammte mich unbewusst, für den starken Wunsch, wieder vollständig im wahren, göttlichen Sein anzukommen.

Es sind meine Gedanken, meine Einsichten, die ich hier in den Blog einfließen lasse. Ich freue mich, wenn sich der Eine oder Andere darin wiederfindet.

Mein ganzes Leben war von bewusst erlebter Unsicherheit begleitet. Im Außen gab es keine erkennbare Not. Es gab nur wenige Situationen, in dem mein Leben wirklich bedroht war.

Und doch hatte ich früh lernen müssen, dass ein Gefühl von Sicherheit plötzlich unterbrochen wird.

Ich habe mir Eltern in mein Leben eingeladen, die dieses Thema in mir sehr nährten. Meiner Mutter fiel es schwer ihrer Aufgabe gerecht zu werden, ihre kleine Tochter ins Leben zu begleiten und ihr beschützende Sicherheit zu schenken. Zu groß waren Ihre eigenen Traumatisierungen.

So wurde ich oft nachts alleine gelassen. Heute spüre ich nicht mehr, was ich damals gefühlt habe, doch diese Situationen nährten mein inneres Feld von Unsicherheit.

Mein Vater hat sehr gut verdient, doch ständig redete er vonSeppi der Verstand seiner Angst zu verarmen und seine Angestellten nicht bezahlen zu können. Meine Mutter bestätigte ihn noch in seinem illusionären Feld.

 

Ich hatte keine Basis von Sicherheit als ich in mein Erwachsenleben startete. In mir war die Idee verankert, wenn ich nur viel Geld verdiene, dann bin ich sicher. Eine Falle, die Seppi der Verstand kreiert hat.

swan-2121797_1920

Ich machte mich früh als Krankengymnastin selbständig. Ich arbeitete viel zu viel, um mein Einkommen zu stabilisieren. Diese Sicherheit gab ich auf, weil es mein Herzenswunsch war, als Heilpraktikerin und Kinesiologin zu arbeiten.

Zweimal war ich verheiratet, doch meine Ehemänner schenkten mir im Außen keine Sicherheit, weil sie immer wieder in beruflichen Turbulenzen waren.

Sehr dankbar bin ich für alle spirituellen Lehrer, die mich begleitet haben und für die Kinesiologie, mit deren Hilfe ich immer einen Weg aus dem inneren Stress fand.

                                                                                                   

                                                                      symbol-om-zeichen

Die letzten zwölf Jahre waren noch einmal ein Intensivkurs zum Thema Unsicherheit. Viele beruflich erarbeitete Sicherheiten brachen weg und alles was ich aufbauen wollte, gelang nicht wirklich.

Rückblickend sehe ich, dass ich sehr hektisch agiert habe, um im Außen etwas zu verändern. Mir fehlte die Akzeptanz meiner Lebenssituation.

Zum Glück ist es mir nicht gelungen etwas  zu stabilisieren. Ich halte nun an und öffne mich für die Gnade, dass ich vollständig  zurückkehre in meine innere Sicherheit, die verankert ist im wahren, göttlichen Sein.

Ich kann nichts weiter tun als mit Quantenheilung, Klopfakupressur und Meditieren mein inneres Feld vorzubereiten für dieses Gnadengeschehen.

Bhagavan hat immer wieder gesagt, redet mit dem Göttlichen, sagt ihm wie ihr euch fühlt und was ihr euch von Herzen wünscht. Vor jeder Meditation führe ich dieses Gespräch, es nährt mich und bringt mich in die Ruhe.

Ich spüre sehr stark diese Sehnsucht in mir, wieder ganz angebunden zu sein an diese innere Sicherheit, um dann aus ihr heraus die nächsten Schritte klar zu erkennen, die ich gehen möchte.

Bisher habe ich viele Entscheidungen getroffen aus dem Feld der Unsicherheit heraus.

Ich nehme um mich herum viel Unsicherheit wahr, es resultieren die Reichtumsversprechen daraus, die ich täglich in den Social Media finde. Die Motivationstrainer baden uns in der Illusion, wenn wir noch mehr wollen und tun, dann können wir alles erreichen.
Chacka, Chacka !
Ein so erreichtes Ergebnis steht auf sehr unsicherem Fundament.

Positives Denken hilft dabei auch nicht, es ist eher ein Weg in die magische Katastrophe. Verborgene Themen drängen noch stärker an die Oberfläche.

Die Regierung lässt uns immer besser überwachen, warum versteht keiner.

Für mich gehören bedingungslose Liebe, innerer Frieden und innere Sicherheit (Urvertrauen) zusammen. Bin ich in allen drei Seinsqualitäten fest verwurzelt, dann erst bin ich ganz in der Liebe und ruhe in mir selbst. Gesuchte und gefundene Sicherheit im Außen gehört zur phänomenalen Welt und ist immer brüchig.

Unsere Welt hat die innere Sicherheit verloren. Viele Menschen sind sich noch nicht einmal bewusst, dass sie diese wunderbare Anbindung an ihr wahres Sein verloren haben.

Spürt, wie steht es mit eurer inneren Sicherheit, ist sie frei oder an was ist sie gebunden. Häufig ist sie an das Wort „weil“ gebunden. Ich fühle mich sicher, weil …

Doch jeder von uns, der wieder in diese wahre, innere Sicherheit und in die bedingungslose Liebe zurückkehrt, ist ein wichtiges Puzzleteil im Ganzen. So kann ein großes Heilungsfeld entstehen.

Gerne begleite ich Menschen auf diesem Weg. Wenn sich jemand ein Coaching wünscht, bitte hier eintragen:

Coaching von Margarita

Ich begleite mit ganz viel Erfahrung und mit noch mehr Herz. Der kinesiologische Test zeigt deutlich auf, wie weit jeder sich schon für diese Sicherheit im Inneren öffnet. Die Übungen des Lebens sind oft schwer und ich bewundere den Mut sehr, wenn sich einer auf den Weg macht zurück nach Hause, um  die Liebe, das Urvertrauen und die innere Sicherheit wieder in sich zu erleben.

Ich schaue voller Zuversicht nach vorne, denn ich weiß, dass die geistige Welt uns gerade jetzt viel Unterstützung schenkt. Wir sind Teil des Geschehens, eines Sonnenaufganges, aus dem das goldene Zeitalter geboren wird.

sunrise-182302_1920

 

Ich wünsche Euch eine glückliche Zeit,
Margarita Rothhaar

 

Seppi der Verstand

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.

Annahmen ein tägliches Spiel

Annahmen ein beliebtes Spiel von
Seppi – Deinem Verstand

Seppi001-colorC2

Heute hatte ich den Impuls ein weiteres Spiel von „Seppi – Deinem Verstand“ in einem Blog vorzustellen.

Mir macht es Freude auf eine lockere und spielerische Art mit dem Verstand umzugehen. Gerne möchte ich Euch daran teilhaben lassen was ich auf meiner Erwachensreise so entdecken durfte. Es ist nichts Neues, doch es lädt zur Achtsamkeit und zum Innehalten ein.

So lade ich Euch ein die nächste Woche einmal ganz bewusst darauf zu achten, wo Ihr feste Annahmen von einem Geschehen habt und Euch ganz sicher seid, dass diese auch garantiert richtig sind.

Kennt Ihr die drei Affen, die nichts hören, nichts reden oder hinterfragen und die Augen zu machen?

buddha-1425834_640

So kann es Euch auch ergehen, wenn Ihr Eure Annahmen nicht überprüft oder ein klärendes Gespräch sucht.

Häufig führen Annahmen auch zu Turbulenzen, wenn ihr dann auch noch glaubt das Recht zu haben auf eine Person ärgerlich zu sein.

Es gab einmal eine Begebenheit im Reitstall. Eine Bekannte reagierte nur noch gereizt auf mich, wenn ich ihr begegnete. Ich versuchte den Grund ihrers Ärgernisses zu erkunden, doch leider ohne Erfolg.

Erst nach zwei Wochen war sie in der Lage zu reden. Sie war so wütend auf mich, weil ich mein Pferd an einer Stelle grasen ließ, wo vor 12 Monaten Unkrautvernichtungsmittel gespritzt wurde.

Das Dumme daran war nur, dass ich davon nichts wusste. Sie aber glaubte, dass ich sehr unachtsam meinem Pferd gegenüber war, weil ich diese Tatsache ignorierte.

So kann es in vielen Situationen des Lebens laufen.

Ich glaubte fast 50 Jahre, dass meine Eltern daran ursächlich beteiligt waren, dass ich mich in diesem Leben nicht wirklich sicher fühlte.  Dann fiel mir, oh Wunder, doch endlich ein, den kinesiologischen Test nach der Ursache zu fragen.

Im Alter von drei Jahren hatte ich mich so weit aus meinem wahren Sein und der inneren Sicherheit entfernt, dass ich in einem großen Feld von Unsicherheit angekommen war.

Denkt immer an den Satz, den mir ein Lehrer gab:

Alle Annahmen sind Lügen

Es kann sein, dass ihr richtig liegt mit eurer Annahme, doch sicher ist es nicht.

know-1082654_640

 

Darum lade ich euch ein, nehmt bewusst wahr, wenn euer „ Seppi „ wieder eine Annahme kreiert, geht in euer Herz, verbindet Euch mit Eurer Seele, atmet Eure Seelenpräsenz in alle eure Zellen ein und dann wendet den kinesiologischen Muskeltest an.

Seid offen für Überraschungen, es könnte ganz anders sein als ihr geglaubt habt. Tröstet „ Seppi“, alles nicht so schlimm, es war nur eine falsche Annahme.

meerkat-1097581_640

Bleibt ein Beobachter , so entspannt sich manche Situation und es entstehen keine unnötigen Wortgefechte, Handlungen oder was auch immer.

Die Wahrheit ist so einfach, wenn eine Annahme entsteht.

ICH WEISS ES NICHT

Ich wünsche Euch ganz viel Freude bei diesem Spiel der Achtsamkeit. Vielleicht fühlt es sich für Euch richtig an in einem Büchlein Eure Annahmen zu notieren. Es kann sein, dass Ihr entdeckt, dass Ihr Annahmen habt, die immer wiederkehren. Schmunzelt darüber und steigt aus diesem Spiel aus.

Alles darf sein, doch ich muss das Spiel nicht 100 Jahre spielen, wenn es mich aus der Liebe und Neutralität fallen lässt.

Ich wünsche Euch eine glückliche Zeit, Margarita

 

Seppi der Verstand

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.

 

Der kinesiologische Selbsttest – Sprachrohr ( Deines ) Körpers

Grateful

Nach einer längeren Zeit, wo meine innere Reise im Vordergrund stand, finde ich heute Freude daran einen Blog zu schreiben.
Und wieder möchte das Thema , liebevolle Achtsamkeit mit  ( deinem ) Körper in Worte gefasst werden.
Wir sind nicht unser Körper. Für eine gewisse Zeit dürfen wir ihn bewohnen. Dann legen wir ihn ab und unser Bewusstsein reist weiter in ewiger Unsterblichkeit.
Seit fast dreißig Jahren wende ich den kinesiologischen Selbsttest für mich an. Jetzt hat sich mir noch letzte Woche etwas offenbart, was ich nie angedacht hätte. Seppi, mein Verstand, war perplex.

Seppi

Meine Überraschung war riesengroß. Der Weg mit dem kinesiologischen Selbsttest ist für mich nun abgerundet. Dazu mehr im letzten Absatz dieses Blogs.
Schon in der Ausbildung zur Kinesiologin, erkannte ich wie sehr mir der kinesiologische Selbsttest helfen kann, immer mehr im Einklang mit dem Göttlichem in mir zu handeln und zu sein. Es war ein Geschenk, der mir so vieles auf meinem spirituellen Weg erleichterte. So konnte ich, ein Beispiel, Seminare und Bücher austesten, ob sie in diesem Moment wirklich förderlich für mich waren. Ich überforderte mich nicht mit unnötigen Informationen und Geld habe ich dadurch ebenfals gespart.

ZWEI ZIEMLICH BESTE FREUNDE HATTEN SICH GEFUNDEN

Beste Freunde

Manchmal habe ich geknurrt, wenn ich mir von dem Test etwas Anderes erhofft hatte, darum meine Aussage – ziemlich beste Freunde. In solchen Situationen war es durchaus möglich, dass mir der Satz rausrutschte – blöder Finger.
Doch es war mir eine Freude mich immer mehr dem Göttlichen zu überlassen und auf einer wunderbaren Abenteuerreise zu sein.
Auch mein Körper profitierte von dem Test. Jeden Tag konnte er mir , mit Hilfe des Testes, mitteilen welche Unterstützung er sich wünschte. Ich hatte viele gute Ideen über Ernährung, Supplements, Esseenzen oder was auch immer. Es war wie ein Spiel, dass ich immer mit Leichtigkeit spielte. So gab es keine vorgefertigten Konzepte und Dogmen. Es war für mich ein gutes Gefühl dem Körper im Erwachen Raum zu geben und ihn mit dem zu Versorgen, was er benötigte um gesund zu bleiben.
Ein Körper ist nicht darauf angelegt lange im Feuer von Stress zu sein, dass schwächt ihn und führt von einer stabilen Gesundheit weg. Erst geht das Lymphsystem in die Dysbalance, dann folgt die Nebenniere und dann die Organe.
Im Erwachensprozess oder auch in den täglichen Belastungssituationen, gibt es manches im Außen was uns in Resonanz gehen lässt und unseren emotionalen Schmerzkörper ( übernommen von E. Tolle ) aktiviert.
Das schönste Geschenk war für mich, dass ich immer wieder schnell in die Liebe zurück fand. Jede längere Stressbelastung hat eine Trennung von der Liebe zur Folge. Was gibt es Schöneres als in dieses Liebesfeld in kürzester Zeit wieder zurückkehren zu können. Das alleine ist schon Grund genug den Selbsttest anzuwenden. In meinen Newslettern informiere ich immer wieder über Tools, die dich aus dem Stress bringen.

Darum habe ich den kinesiologischen Selbsttest auch meinen Klienten und Seminarteilnehmern gezeigt. Er hat natürlich viele Bereiche, in dem er angewandt werden kann. Für mich öffnete sich sehr oft ein Feld von ganz viel Spaß und lachen.
Vielleicht ist es auch für Dich inspirierend, auf Deinem ganz persönlichen Weg, den Körper achtsam in die höheren Schwingungsebenen mitzunehmen. Er ist etwas träge und kann sich nicht so schnell adaptieren. Bitte nimm Rücksicht auf ihn, er wird sonst ungemütlich und baut Dir Stopps ein.
Es war für mich einfach nur bereichernd immer besser zu verstehen welche Unterstützung er sich wünscht. Ich bin so voller Dankbarkeit für das Geschenk meiner Gesundheit und Fitness.

Ich fühle mich in meinem Körper wohl, ich wohne gerne in ihm. Ich liebe ihn so wie er in diesem Moment ist.

Jede Lebensreise hat auch einen Punkt wo es heißt Abschied zu nehmen. Es kam ein Tag, den ich in meiner lockeren Art, als Berlinerin, die Überschrift gab:

Der Tag als mein Selbsttest verloren ging

Graffiti

In den letzten Wochen war ich in einem intensiven inneren Prozess. Ich spürte , dass etwas sich zu verändern begann. Dazu gehörte dann auch, dass ich eines morgens spürte, dass ich mich nicht mehr selbst testen konnte. Es gab keine Antworten mehr auf meine Fragen. Ich ging für einige Tage durch eine gewisse Orientierungslosigkeit. Ich merkte erst in diesem Moment wie sehr ich den Test in meinem Alltag integriert hatte.
Ja, es ist etwas Neues in mein Leben gekommen. Das Göttliche hat mich ernst genommen und mir den Krückstock
– Selbsttest – abgenommen. Ich geniesse es nun mich meiner wahren Quelle hinzugeben, zu fliessen und in jedem Moment zu spüren was erforderlich ist. Ich empfinde eine neue Sicherheit, Leichtigkeit, Freude und eine tiefere Liebe.
Eine Pflanze ist in mir erblüht, ich bin im Gottvertrauen angekommen. Eine Zeit des Übergangs ist vorbei.
Ich bin so froh, dass mich der Selbsttest so lange begleitet hat.
Wenn Du spürst, dass Du den Selbsttest lernen möchtest schaue Dir mein Video an www.youtube.com
Alte Erfahrungen und Überzeugungen behindern manchmal das Anvertauen an das Göttliche. Gerne begleite ich Dich auf dem Weg zurück in dein Gottvertauen.
Vielleicht möchtest Du den kinesiologischen Selbsttest persönlich von mir erklärt bekommen oder mir Fragen dazu stellen.Geschenk für Dich:

Ein Geschenk für Dich

Geschenk

Vereinbare mit mir ein 15-minütiges kostenfreies Skype – oder Telefoncoaching.
Gehe dazu auf Kontakt auf meiner Homepage.
www.margarita-rothhaar.de/kontakt/
Von Herzen gerne bin ich Deine Mutmacherin und zeige Dir Wege auf, die ich gegangen bin. Vielleicht ist es eine Einladung, dass auch Du ein paar Schritte diesen Weg gehst.
Wie lang dieser Weg ist, du weißt es nicht. Doch den ersten Schritt kannst Du jetzt tun.

Ich grüße Dich in liebevoller Herzensverbundenheit, Namasté,
Margarita

Seppi der Verstand

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.

Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand / Klopfen – ein Königsweg

Klopfe, klopfe wie ein Weltmeister
um in der Liebe und im Frieden zu bleiben

peace-dove-588080__340

Wir leben in einer Zeit, in der fast täglich in den Nachrichten viel Erschreckendes, Aufwühlendes und Beunruhigendes verbreitet wird.

Doch es gibt auch die andere Seite, die immer mehr an Kraft gewinnt. Ich empfinde sehr stark, dass sehr viele Menschen aus Ihren Illusionen erwachen und wieder wahrnehmen wer sie wirklich sind. Ein Geschenk, Du musst nichts suchen, es ist immer schon bei Dir gewesen, Dein wahres, göttliches Sein. chromatic-1302166__340Darum habe ich den Wunsch in mir gespürt,  mich auf gar keinen Fall in die Ängste hinein ziehen zu lassen und eine Erinnerin zu sein wer wir wirklich sind. Es geht ohne Worte, nur von Herz zu Herz.  

Du hast in jedem Moment die Wahl, gibst Du Deinem Verstand – Seppi – die Möglichkeit Dich im Loop Deiner Gedanken gefangen zu halten oder hältst Du inne und beginnst mit einer Überprüfung :

Ist mein wahres Sein aufgeregt über die Aufregungen?

Ist mein wahres Sein in der Angst?

Bin ich in diesem Moment sicher?

Lasse Dir Zeit für diese Überprüfung. Atme dabei ruhig und tief. Nimm wahr wie es sich für Dich anfühlt wenn Du vollständig mit Deinem wahren Sein verbunden bist.

Ich habe schon zweimal über das Klopfen (im letzten Blog und im Februar – zu finden auf meiner Homepage) geschrieben und wie uns diese wunderbare Methode hilft wieder in die Ruhe zu kommen.

Ich liebe diese einfache Methode seit 30 Jahren und genieße danach mein Wohlbefinden und meine Klarheit.

Du hast immer die Wahl, ob Du mit in den Sumpf gehst oder in der Liebe und Ruhe bleibst. Überprüfe für Dich welche der beiden Varianten dem höchsten Wohl Deiner Selbst und aller dient. So bist Du im Mitgefühl für die, die Schweres bewältigen müssen und gleichzeitig ein Mutmacher mit einem strahlenden, glücklichen Lachen.

Sei ein Mutmacher und erzähle anderen von der Klopfmethode –
ein Beitrag für Deinen Frieden und den Frieden auf der Welt

motivation-1178445_640

Immer wenn Du Nachrichten hörst, die Dich belasten, fange an zu klopfen, gleich vor dem PC, dem Radio oder Fernseher. Du musst nichts dabei denken. Dein Unterbewusstsein ist in Resonanz mit allem was Dich gerade innerlich bewegt und spüre einfach die Emotionen, ohne Geschichte.

Nach Abschluss der Klopfserie klopfe den Gamut-Punkt, lasse den Kopf in der Mitte und bewege Deine Augen mehrmals langsam von rechts nach links, tief atmen.

Danach klopfe noch einmal und denke dabei folgenden Satz, noch besser sprich ihn leise vor Dich hin. Fange an der Handkante an zu klopfen, dann massiere den wunden Punkt – auf dem Bild, sore spot. Atme tief und ruhig durch.

„Ich bin in der Liebe, im Frieden und inneren Sicherheit, trotz dieses belastenden Ereignisses“

Spüre in Dich hinein wie Du Dich fühlst.

Die Klopfpunkte

Klopfpunkte

Schauen wir uns zuerst einmal die Punkte im Detail an:

Seit einiger Zeit wird mit dem Klopfen auf der Kopfmitte begonnen, dann wird Stirnmitte geklopft.

(1) Innerer Rand der Augenbraue
(2) Knochen neben dem Auge
(3) Knochen unter dem Auge
(4) Unter der Nase
(5) In der Falte unter den Lippen
(6) Unter dem Schlüsselbein, Grübchen rechts und links
(7) Unter dem Arm
(8) Daumennagel innen
(9) Nagel Zeigefinger (innen)
(10) Nagel Mittelfinger (innen)
(11) Nagel kleiner Finger (innen)
(12) Handkante
(13) Gamut-Punkt: Handrücken, zwischen dem Knochen des kleinen und des Ringfingers

Immer mit zwei Fingern 10-15 mal sanft klopfen, immer beide Seiten klopfen.

So kannst Du ganz viel für das kollektive Bewusstsein tun und wir geraten nicht in den Strudel von Angst, Unsicherheit und dem Gefühl von bedroht sein.

Du bewahrst Dir ein Gefühl von Geborgenheit, verbunden mit Deiner Göttlichkeit.

Du hast die Wahl, in jedem Moment.

Ich freue mich, wenn Dir diese Idee so gut gefällt, dass Du sie für Dich anwendest. Vielleicht wird sie auch für Dich ein fester Bestandteil Deines Alltags.

Es grüßt Dich von Herzen, Margarita

Seppi der Verstand

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.

 

Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand –

2 Schlüssel die Dich
immer wieder in die Freude  und Liebe zurück bringen

key-618726_640

1. Schlüssel Nimm Deine Gefühle ohne Geschichte wahr

Du hast ein Gefühl und Seppi macht eine Geschichte daraus. Nutze Werkzeuge um aus belastenden Gefühlen auszusteigen. Sonst kommst Du in eine Spirale, die Dich den ganzen Tag gefangen hält. Wir haben ständig Brillen auf, die uns die Realität nicht wirklich sehen lassen. Die Freude und das Glück sind immer auch parallel da, doch das wird dann nicht mehr bemerkt.

Kennst Du das? Du wachst morgens auf, die Welt ist noch in Ordnung. Dann stößt Du Dir beim Aufstehen den Zeh.  Das Stimmungsbarometer geht nach unten. Im Bad kommt nur noch kaltes Wasser aus der Dusche, weil die Heizung ausgefallen ist. Dein Tee zieht aus Versehen zu lange und schmeckt bitter, alles super Gründe um die Spirale nach unten zu schrauben.

Mit dieser Stimmung und der Ärgernisbrille auf der Nase begegnest Du Deinen Mitarbeitern und muffelst sie wegen Kleinigkeiten an. Bald haben auch sie diese Brille auf der Nase, mit der Du das Büro betreten hast. Es ist wahrscheinlich, dass auch die Mitarbeiter keine Werkzeuge haben um sich aus der schlechten Laune zu bringen und kommen damit dann zu Hause an.

Wie schön wäre es, wenn Du sofort aus diesem „Mensch ärger Dich Spiel“ aussteigen könntest. Und Du kannst es, wenn Du ein Sammler von Werkzeugen wirst, die Dich wieder in die Freude bringen und Dich fröhlich singend im Büro ankommen lassen. Deine gute Laune steckt ebenfalls die anderen an und Ihr erlebt gemeinsam einen kreativen und freudigen Tag.

smile-1390958_640

 

 

 

 

 

Ein einfacher Trick ist: Nimm Dein Gefühl war und klopfe unter dem Auge auf dem Knochen.
emotion-1298793_640

Sei einfach das Gefühl und erzähle Dir keine Geschichte dazu.

Definiere Deinen Stresspegel zwischen 0 und 10. Höre auf zu klopfen, wenn Deine Mundwinkel wieder nach oben gehen.

 

 

Du kannst auch erst an Deiner Kleinfingerhandkante klopfen und vor dem Schultergelenk Dich sanft massieren, dabei denke: Ich liebe und akzeptiere mich, auch wenn ich mich gerade wieder tierisch aufrege – oder welcher Satz für diese aktuelle Situation passend ist. So einfach geht es und Du nimmst die Welt wieder ganz anders war.

So hören wir auf Dinge aus zu agieren. Wir haben eine dunkelrote Brille auf und glauben, dass die Welt dunkelrot ist. Wir haben nur für einen Augenblick vergessen, dass wir eine dunkelrote Brille auf der Nase haben.

Es gibt einen Text aus dem tibetischen Buddhismus , 19. Jahrhundert von Patrul Rinpoche: Folge nicht dem Objekt des Hasses, betrachte den ärgerlichen Geist. Ärger, der sich im Entstehen selbst befreit, ist klare Leere. Die klare Leere ist nichts anderes als spiegelgleiche Weisheit.

Patrul Rinpoche sagt, erst wenn wir in der Lage sind, unsere Aufmerksamkeit von der äußeren Welt, auf die wir projizieren, abzuwenden und uns unserer Projektionen bewusst zu werden, haben wir die Grundlage für Reife entdeckt.

 

2. Schlüssel: Gehe aus dem Widerstand

shutterstock_213401737

Es entsteht eine Situation, die Du so garantiert nicht wolltest. Du musst Deine ganze Planung komplett verändern. Du hast Deinen Flieger verpasst. Du machst einen Fehler, der viel neue Organisation erfordert. Du stolperst über den Dackel Deines Nachbarn. Der Kaffee landet auf Deiner neuen Hose.

Uff, dass sind alles Chancen in ein Drama einzusteigen und Dir Deine gute Laune zu versieben. Dann sinkt Deine Lebensenergie, Du bist in niedrigen Frequenzen und hast große Chancen, dass auch Dein Körper noch Befindlichkeitsstörungen zeigt.

Geh aus dem Widerstand. Die nicht eingeplante Situation ist jetzt Realität. Du kannst es nicht rückgängig machen.

Sei Deine entstandene Emotion, klopfe unter dem Auge. Es ist leichter sich in eine Emotion fallen zu lassen, wenn Du gleichzeitig ein Werkzeug anwendest. 

Seppi, hat Angst die Kontrolle zu verlieren, wenn Du Dich in die Emotion fallen lässt. Auch dafür liefert er Ideen. Wenn ich diese Emotion fühle, werde ich das teure Porzellan auf den Teppich hauen oder noch Schlimmeres tun. Alles nur Fantasien vom Verstand. Du durchbrichst seine Konditionierung, wenn Du Werkzeuge anwendest und erlebst schnelle Befreiung.

Klopfe dann  den Handkantenpunkt und massiere Dich vor der Schulter.

Sage dabei laut diesen Satz: Ich bin im inneren Frieden mit der entstandenen Situation, ich akzeptiere sie aus ganzem Herzen.

So fällt diese große emotionale Welle wieder in den geistigen Ozean zurück. Verbinde Dich mit dem Göttlichen in Dir und bitte das Göttliche um die optimale Lösung zum Wohle aller.

Bleibe auch dann gelassen, wenn die Lösung anders aussieht, als Seppi – Dein Verstand -es sich vorgestellt hat. Gehst Du völlig in die Hingabe an das Göttliche, dann darf   das Optimale entstehen und Du findest wieder zurück in die Freude und die Liebe.

Denke immer daran, dass es den Verstand nicht wirklich gibt, es sind nur alles Deine erworbenen Konditionierungen und Konzepte. Auf Deinem Weg des Erwachens wirst Du immer mehr zum Beobachter und fällst nicht mehr auf alle Spiele rein.

Im Awakening Coaching in meiner Praxis und auch per Skype,  ermögliche ich als Begleiterin meinen Klienten, den Raum ihres  wahres Seins zu erkennen, in diesem ihre belastenden Emotionen  zu spüren und zu transformieren. So gelangen sie wieder in die hohen Frequenzen, wo sie sich erneut mit den eigenen, inneren Kraftfeldern und ihrem Göttlichen verbinden.

Ich freue mich, wenn Du diese Schlüssel in Deinen Alltag einbaust und immer öfter ein fröhliches Grinsen hast. Genieße das Leben.

Seppi-Lotussitz2

Melde Dich zu meinem Newsletter an. Im nächsten Newsletter werde ich Dir acht Schlüssel zeigen, die Dich immer wieder aus der Belastung führen und einfach anzuwenden  sind.

Du kannst Dein Leben nicht wirklich steuern. Doch Du kannst Deine inneren Verstandesbilder verändern und so andere, förderlichere Resonanzen in Dein Leben einladen. Die Zeit der Stolpersteine darf ganz schnell ein Ende haben, wenn Du mit dem Göttlichen in Dir fließt.

Es grüßt Dich von Herzen, Margarita

Seppi der Verstand

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.

Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand: Hilfe – Widerstand!

Veränderung, ich muss meine Komfortzone verlassen.

change2

Das Leben ist Veränderung
Wirkliches Vertrauen denkt nicht daran, was durch Vertrauen verloren gehen kann.
Gangaji

Ich schreibe diese Blogs, weil ich Dir aufzeigen möchte, mit welchen Tricks, Seppi – Dein Verstand, so arbeitet.

Auf meinem Weg des Erwachens hatte ich Freude daran immer mehr und deutlicher zu erfassen, mit welchen Ideen uns Seppi wieder in den Bann zieht. Er bringt uns in die Unruhe, Angst und Trennung von unserem wahren Sein.

Auch ich bin noch lernend was unser aller Seppi so anstellt. Doch ganz viel an Erfahrung und Wissen habe ich schon in meiner Schatzkiste. Von Herzen gerne gebe ich dieses Wissen an Dich weiter.

Es möge Dir Hilfe sein, auf Deinem Weg zurück in Dein wahres Sein. So kannst Du immer mehr zum Beobachter werden und schneller in die Stille Deines Herzens zurückkehren.

Veränderung ist ein Thema was Seppi in Angst und Aufregung versetzt. Er geht in diesem Moment leicht aus dem Vertrauen. Vertrauen ist die wichtigste Grundlage in einem Veränderungsprozess.

Du hast Lust in Deiner Lebenssituation etwas zu verändern. Du weißt, dass die Zeit reif ist.

Spüre bitte immer in Dich hinein, ob Du dir diese Veränderung wünschst, weil Du etwas nicht aushalten kannst oder Stress mit etwas hast. Dann bringe Dich wieder mit guten Tools in die Balance. Auch in meinen Newsletter findest Du wertvolle Werkzeuge.

Wenn Dein Göttliches, Dein wahres Sein, diese Veränderung einleitet, dann wirst Du auf dem Weg der Veränderung auch ganz viele Hilfen bekommen, die manchmal jenseits Deiner Vorstellung sind. Doch sie dienen immer Deinem höchsten Wohl.

Ich habe schon einmal geschrieben, dass das Unterbewusstsein 2,5 Millionen mal schneller ist, als das Bewusste.

Da baut Seppi ganz schnell einen Widerstand auf und wirft Dir Stolpersteine vor Dir Füsse. Du möchtest neue Weichen stellen, aktiv werden und plötzlich hast Du das Gefühl, dass unter Deinen Füßen zäher Honig ist, der Dich am Fortkommen hindert. Du fängst an an Dir zu zweifeln, an Deinen guten Ideen. Dein Selbstbewusstsein geht in den Keller.

Seppi_schmoll_120x196Du erwischst dich dabei, dass Du anfängst dich mit völlig unwichtigen Dingen
abzulenken. Sei sicher, da ist Dein Seppi am Werk!
Sein Zaubersatz, der seinen Widerstand zum Ausdruck bringt heißt:

Ich lasse Veränderung nicht zu !

Mit dem kinesiologischen Selbsttest kannst Du es überprüfen. Du sprichst diesen Satz aus, wenn sich die Finger, beim Ohrring nicht öffnen lassen, ist klar, dass Seppi auf Widerstand gebürstet ist.

In meinem Video gebe ich Dir Hilfen, wie Du wieder in den Fluss kommst und die Veränderung leicht und freudig für Dich geschehen kann.

Veränderung bedeutet, dass Du das Alte, Vertraute verlässt. Du kommst in ein Niemandsland und das Neue ist noch nicht erfahrbar. Es möchte sich erst entfalten.
Gönne Dir in diesen Zeiten ganz viel Ruhe. Gehe in die Natur zum Kraft tanken. Nimm Dir Zeit für Meditationen.

Verbinde dich bewusst mit Deinem Göttlichen, höre auf Deine innere Stimme. Als Kind hattest Du vielleicht das Gefühl alles alleine bewerkstelligen zu müssen. Doch heute kannst Du Dich bewusst Deinem Göttlichen in Dir zuwenden und um Hilfe bitten. Habe dabei das Gefühl als würdest Du Dich an einen starken Baum anlehnen.

In der Stille denke diese Sätze:
Ich bin Vertrauen
Ich bin Sicherheit

Du bist ein wundervolles göttliches Wesen und Du bist es wert, dass Du die optimale Unterstützung in der Veränderung erfährst. Veränderung ist eine wunderbare Zeit um unser Vertrauen zu stärken.

Dieser Vertrauensmuskel muss immer wieder trainiert werden, darum schenkt uns das Leben Veränderungen. Manchmal sind sie schmerzhaft und Du siehst keinen Ausweg.

Dann denke dran, dass Sackgassen nach oben offen sind und das Göttliche ist immer bei Dir. Es lässt Dich nicht im Stich.

Veränderung

Jede Veränderung ist eine Riesenchance wieder in Dein erleuchtetes Sein zurück zu kehren. Deswegen muss Altes manchmal weichen und aus Deinem Leben gehen. Es hätte Dich fest gebunden und Dich am Fliegen gehindert.

Ich wünsche Dir einen guten Flug in Deine Veränderung, habe Spaß daran. Sei in dem  Gefühl, dass Du schon alles erreicht hast. Sage öfter zu Dir:

„Danke, dass das was ich verändern wollte schon in meinem Leben ist.“

Energetisch sind die Samen bereits in der Erde, jetzt darf daraus eine starke Pflanze werden.

Es grüßt Dich von Herzen, Margarita

 

Seppi der Verstand

 

„Hallo hier spricht Seppi – Dein Verstand.
Ich habe meine Kündigung als Lebensberater erhalten. Ich bin jetzt wieder nur der Hausmeister, zuständig für das Kochen, Putzen und das Funktionale.“

 

 

 

Hast du Interesse mehr zu erfahren? Dann kannst du meinen Newsletter bestellen.